Siga-nos

Commitments

Integriertes Managementsystem

Bereich:

Erzeugung und Abfüllung von weißen, rosé und roten Weinen und Schaumweinen, Alterung und Abfüllung von Branntweinen.

Vermarktung von vorverpackten Lebensmitteln, die bei Raumtemperatur gelagert und kontrolliert werden (Gesellschaftssitz).

Lagerung von Branntwein, Schaumwein und vorverpackten Lebensmitteln, die bei Raumtemperatur gelagert und kontrolliert werden (Logistikstandort).

Forschung, Entwicklung und Innovation von Prozess-, Produkt-, Kommunikations- oder Organisationsmethoden im Bereich der von der Gesellschaft entfalteten Tätigkeiten (Weintourismus, Weinberge, Weine, Schnäpse, Kräutertees und ferner Biodiversität).

Politik (Organisationskunst oder -wissenschaft)

Mit dem Integriertes Managementsystem möchten wir unsere Vision verwirklichen, unserer Mission gerecht werden und unsere Werte und unsere Positionierung vermitteln.

Mission

Mit Soalheiro auf einfache, aber gefühlvolle Weise in den “kleinen” Genussmomenten des Lebens präsent sein.

Vision

Durch Soalheiro die Emotionen des Alvarinho in der Welt bekannt machen und in den “kleinen” Genussmomenten des Lebens präsent sein.

Werte

Qualität, Beständigkeit, Tradition, Innovation, Nonchalance, Terroir, wirtschaftliche, soziale und ökologische Nachhaltigkeit.

Positionierung

Familienprofil (Soalheiro-Familien), Spezialist für Alvarinho, Pionier (1. Marke Alvarinho de Melgaço und Alvarinhos in Portugal), Ansprechpartner für den Hotel- und Gaststättenbereich, Gütemarke Alvarinho, Innovationsführer der Rebsorte Alvarinho, nationale und internationale Anerkennung.

Die Selbstverpflichtung in den Bereichen Umwelt, Lebensmittelsicherheit und FEI - Forschung, Entwicklung und Innovation treibt uns an, beim Management von Soalheiro auf gute Praktiken und angemessene Politiken zu achten:

  1. Die Erfüllung der gesetzlichen und behördlichen Auflagen sowie der Anforderungen der Kunden, die sich in den Grundsätzen der FEI widerspiegeln, im Kommunikationsmanagement in der gesamten Lebensmittelkette, in der engen Absprache mit den Behörden sowie den Verpflichtungen der Lebensmittelsicherheit und Umweltvorschriften;
  2. Kontinuierliche Verbesserung der Effektivität und Effizienz des Integrierten Managementsystems (IMS) von Soalheiro, in Übereinstimmung mit den Normen NP EN ISO 22000, NP EN ISO 14000 und NP 4457 (basierend auf dem OECD-Oslo-Handbuch);
  3. Sicherstellen, dass in Sachen Lebensmittelsicherheit einwandfreie Produkte auf den Markt gebracht werden;
  4. Den Schutz der Umwelt zu gewährleisten, mittels eines sachgemäßen Umweltmanagements der eigenen Tätigkeit und, sofern möglich, durch günstige Eingriffe in vor- und nachgelagerte Tätigkeiten, in den Lebenszyklus der Produkte;
  5. Nur unbedenkliche Produkte auf den Markt bringen mit kontinuierlichem Augenmerk auf eine Verbesserung der Gesamtqualität;
  6. Proaktives Handeln bei der Beobachtung des externen Umfelds, Zusammenarbeit mit Lieferanten und anderen Partnern für gemeinsames Wachstum und eine bessere Gesamtleistung;
  7. Ressourcen nachhaltig nutzen, vor allem durch ökologische Produktion und die Achtung der biologischen Vielfalt; 8. Engagement für die kontinuierliche Verbesserung des IMS Soalheiro inmitten einer Kultur der organisatorischen Innovation, um so unsere Gesamtleistung zu verbessern;
  8. Das gesamte “Soalheiro Team” miteinbinden, den Wissenstransfer innerhalb der Teams gewährleisten, ein Umfeld schaffen, das förderlich ist für die interne Kreativität, um die Qualität und die Differenzierung der Tätigkeit sowie die Kundenzufriedenheit ständig zu verbessern und eine Strategie der Innovation, des Wachstums, der Kommunikation und des Schulterschlusses mit allen Beteiligten zu realisieren.

Handbuch Integriertes Managementsystem

Melgaço, 13/01/2020