Allo - Alvarinho & Loureiro 2014

The grapes come from vineyards of Alvarinho and Loureiro located in its terroir of excellence, respectively the valley of the Minho and Lima river planted in the soil of granite origin.

2014 is a classic with a precise profile, aromatic sobriety and great elegance of taste, with a perfect balance between the minerality and the passionate flavor. The climatic conditions of 2014 allowed a very elegant aroma, mineral and tropical, with a good balance of taste, fresh and intense, anticipating a good ability to evolution in the bottle. The moderate temperatures during maturation (July and August) favoured the aromatic concentration and moderate alcohol levels associated with a well-balanced acidity in the grapes. As usual we harvest soon in September to maintain freshness in the Loureiro and in the Alvarinho grapes and this strategy has been very important in this particular vintage, because of the rain that occurred in the end of the month and October.

Produzent
Soalheiro
Region
Minho
Vinifikation

Die Trauben – ausschließlich Alvarinho und Loureiro – werden manuell in kleinen Kisten gelesen. Nach dem Pressen und vor der Gärung mit kontrollierter Temperatur wird der Most 48 Stunden vorgeklärt, wobei ausgewählte Hefen zum Einsatz kommen. Nach der Stabilisierung wird der Wein abgefüllt und reift in der Flasche weiter.

Rebsorten
Alvarinho, Loureiro
Alkohol (%)
11
pH
3.3
Gesamtsäure (g/dm3)
5.9
Flüchtige Säure (g/dm3)
0.26
{ Die Werte sind ungefähre Werte }
Verkostungsnotizen

Zitronengelb, elegantes und mineralisches Aromaprofil. Der Alvarinho zeigt exotische Noten und Struktur, während der Loureiro floral und elegant ist. Dies verleiht diesem Weißwein mit seinen 11% vol. wunderbare Balance. ALLO ist mit seiner Harmonie, seinem Aromaprofil, seiner Frische und dem moderaten Alkohol ein vibrierender und präziser Weißwein. Der Alvarinho sorgt für die Struktur und der Loureiro für die schöne Aromatik.

Speisebegleitung

Ideal als Aperitif oder als Begleiter zu Meeresfrüchten, Fischgerichten oder Geflügel.

Weiterführende Berichte