Alvarinho Soalheiro Aguardente Bagaceira

Der Aguardente Bagaceira Velha ist ein Alvarinho-Tresterbrand von der Quinta de Soalheiro, der im Jahr 1999 mit der ersten Serie von 1.428 nummerierten Flaschen lanciert wurde. Vom ersten Jahrgang an wurden für die Destillation dieses Brandes nur die hochwertigsten Alvarinho-Trester herangezogen. Die Jahre seiner Reifung verbringt er in Eichenfässern, aus denen er seine Farbe und Struktur extrahiert: diese vervollständigen die intensive Aromatik des Alvarinho.

Die aromaintensiven Schalen des Alvarinho werden beim Abpressen vom Most getrennt und vergären 1 Monat lang ohne Sauerstoffkontakt (Anaerobiose). Bei dieser Gärung wird der Restzucker in Alkohol umgewandelt und die Aromen aus den Schalen extrahiert. Die langsame Destillation in der traditionellen Alambic-Brennblase konzentriert diese Aromen zusätzlich und verleiht diesem Alvarinho-Tresterbrand seine charakteristische, prägnante Aromatik.

Beim Reifeprozess verbringt der Brand Zeit sowohl in neuen als auch gebrauchten Eichenfässern. Im Laufe der Jahre gewinnt er dadurch seinen ganz besonderen Geschmack und eine höchst eigenständige Persönlichkeit.

Produzent
Soalheiro
Region
Melgaço, Monção
Alkohol (%)
45.8
{ Die Werte sind ungefähre Werte }
Verkostungsnotizen

Strahlende Bernstein-Tönung. Komplexes und delikates Aroma, das im Bouquet eine perfekte Harmonie vom Charakter der Rebsorte und der langen Reifezeit im Fass vereint. Der Geschmack ist abgerundet und von großer Länge.

Weiterführende Berichte