Soalheiro Espumante Bruto Alvarinho 2016

Die Trauben für die Vinifikation des Soalheiro Espumante werden in Weingärten auf Granitböden auf 100 bis 200 Meter Meereshöhe selektiert und weisen geringere Zuckergradationen sowie höhere Säurewerte auf. Melgaço ist die nördlichste Region Portugals und wird von Gebirgszügen abgeschirmt. Dies ermöglicht ein perfektes Zusammenspiel zwischen Niederschlag, Temperatur und der für die optimale Reife der Alvarinho-Trauben notwendigen Sonnenstunden.

Produzent
Soalheiro
Region
Melgaço, Monção
Vinifikation

Ein Schaumwein aus Alvarinho erfordert eine besonders sorgfältige Traubenselektion. Der gewonnene Most vergärt bei kontrollierter Temperatur und ergibt den Grundwein. Dieser wird in der Flasche einer zweiten Gärung unterzogen. Dank der mehrere Monate langen Lagerung bei konstant kühlen Temperaturen zeigt der Schaumwein die volle Eleganz des Alvarinho. Nach der zweiten Gärung und Hefelagerung wird der Wein „dégorgiert“: hierbei wird die in der Flasche befindliche Hefe entfernt und der Kronkorken durch den typischen Schaumweinkorken ersetzt.

Rebsorten
Alvarinho
Alkohol (%)
12.5
pH
3.2
Gesamtsäure (g/dm3)
6.5
Flüchtige Säure (g/dm3)
0.35
Restzucker
Brut
{ Die Werte sind ungefähre Werte }
Verkostungsnotizen

Zitronengelb, feine und anhaltende Perlage. Das Aroma zeigt typische Alvarinho-Frucht und eine schöne Balance zwischen Säure und Alkohol. Der Geschmack ist druckvoll und komplex.

Speisebegleitung

Dieser Schaumwein ist gastronomisch vielfältig einsetzbar. Eignet sich sehr gut als Aperitif oder als Begleiter zu Braten.

Weiterführende Berichte